Dortmund - Raus aus RWE

Media

Am 05.05.2017 haben wir von Greenpeace Bochum die Dortmunder Ortsgruppe bei einer Aktion direkt vorm Hauptbahnhof unterstützt.

Wir protestierten gegen die städtischen Beteiligungen Dortmunds am Energiekonzern RWE. Erst kürzlich hatte Bürgermeister Sierau den Zukauf weiterer Aktien zur Diskussion gestellt. Diese Investition, die Herr Sierau plant, ist jedoch völlig absurd. Unternehmen wie RWE sind für den Klimawandel verantwortlich. Sie zu unterstützen heißt, den Klimawandel voranzutreiben. Um ihren Unmut über das Festhalten der Dortmunder Politik an der bisherigen Investitionspolitik zum Ausdruck zu bringen, versammeln sich Umweltaktivist*innen mit großen, leuchtenden Buchstaben und fordern „RAUS AUS RWE“. Für sie kommt nur ein Verkauf und kein weiterer Zukauf von RWE-Aktien in Frage. Sie fordern die Stadt daher auf, ihre RWE-Aktien zu verkaufen und kommunale Investitionen mit nachhaltigen Kriterien zu tätigen.

Weiterführende Links

RWE-Divestment
Fossil Free Deutschland

Tags