LIDL lässt Schweine leiden

Media

Am 13.05.2017 wurde in rund 60 Städten bundesweit erneut gegen das Pseudosiegel "Initiative Tierwohl", wo sich auch LIDL beteiligt, protestiert. Auch wir von Greenpeace Bochum waren dabei und haben Passanten am LIDL in Bochum-Dahlhausen rund um das Thema Massentierhaltung informiert. So haben wir nicht nur Informationen zu dem Siegel der Initiative Tierwohl weitergegeben, sondern auch über Möglichkeiten für bessere Haltungsbedingungen für Tiere seitens LIDL gesprochen. Denn besonders LIDL wirbt damit sich für eine artgerechte Haltung von Tieren einzusetzen und in dänischen Filialen kann tatsächlich nur Fleisch gekauft werden, welches ohne Genfutter ausgekommen ist.

 

Tags