Rettet die Babypinguine!

Media

Am Samstag, 09.06.2018 sammelte GP Bochum wieder Unterschriften für die Errichtung des Naturschutzgebiets im antarktischen Weddellmeer. Es soll das größte Naturschutzgebiet der Welt werden, wenn im Oktober 2018 die Antarktis-Schutzkommission zugunsten des Vorschlags der Bundesregierung entscheidet. Das Weddellmeer ist eines der letzten vom Menschen bisher unberührten Biotope. Kommerzielle Fischerei würde das Ende vieler dort lebender Arten bedeuten: Durch die extremen Bedingungen des Eismeeres reagiert das Nahrungsnetz der Tiere besonders empfindsam auf Störungen. Fällt der Antarktische Silberfisch weg, weil er oder Krill (die Nahrungsgrundlage fast aller dortigen Organismen) abgefischt wird, hat dies gravierende Folgen für alle anderen Fische, für Wale, Pinguine, Sturmvögel und Robben.

Helft uns, die Artenvielfalt zu erhalten! Unterschreibt auch für das Naturschutzgebiet! Rettet die Robbenbabys!

Tags