Unterwegs für den Klimaschutz

Media

30% der Weltmeere bis 2030 schützen, dafür haben wir am Samstag Unterschriften gesammelt (online kann man natürlich auch unterschreiben:

https://act.greenpeace.de/meeresschutz). 

Dafür haben wir uns auf nach Gelsenkirchen gemacht und vor einem Konzert Konzertbesucher_innen informiert und Eisbärin Paula hat auf ihre bedrohte Heimat aufmerksam gemacht (und stand natürlich auch für Fotos zur Verfügung). Auch wenn manche daran gezweifelt haben: Natürlich ist Paula kein echter Eisbär, sondern wurde abwechselnd von verschiedenenMenschen aus NRW zum Leben erweckt. Im Anschluss durften wir noch etwas von dem Konzert von dem bekannten Bochumer Musiker undGreenpeace-Unterstützer Herbert Grönemeyer genießen und er hat sich sogar persönlich bei unserem Eisbär für dessen Einsatz bedankt!