Vegane Rezepte für den Advent

Media

Schwarzwurzelsuppe

2 Zwiebeln

500g Schwarzwurzel

150g Kartoffeln

800ml Gemüsebrühe

200ml Hafersahne

Pfeffer, Salz und Muskat

Etwas Öl zum Braten

4 EL frische Kresse

Ggf. Croutons/anderes Topping

Kartoffeln in Würfel Schwarzwurzel in Scheiben und Zwiebeln klein schneiden. Zwiebeln im Öl andünsten bis sie glasig werden. Schwarzwurzel hinzugeben und etwas anrösten. Dann die Kartoffeln hinzu geben und unter rühren ca. 2 Minuten anbraten. Dann mit Gemüsebrühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze etwa 15-20 Minuten köcheln lassen (hängt davon ab wir groß eure Gemüsestücke sind). Dann die Hafersahne dazu geben und entweder mit dem Pürierstab oder einem Standmixer pürieren. Am Ende mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Croutons oder Topping und Kresse über die Suppe geben

Croutons könnt ihr ganz einfach aus altem Brot machen! Dafür das Brot in Würfel schneiden und in einer Pfanne OHNE ÖL anrösten bis sie den gewünschten Knuspergrad haben.

Und noch kurz zu den Schwarzwurzeln: Schwarzwurzeln sind ein tolles Wintergemüse! Wenn ihr sie sucht, findet ihr sie auf dem Wochenmarkt, in Bioläden oder in einem gut sortierten Supermarkt! Das Aroma ist würzig und leicht nussig, von der Konsistenz erinnert sie an eine Möhre. Nur das Schälen kann etwas schwierig sein: Es gibt im Internet die verschiedensten Tipps dafür. Wir haben die Schwarzwurzeln erst gut gesäubert und dann im Waschbecken im Wasser geschält und dann in Essigwasser eingelegt vor dem Kochen (an der Luft aufgeschnitten und ungekocht werden sie nämlich braun).